fbpx

Oh… ein Bett!

Oh… ein Bett!

Ah, da sind sie ja endlich. Die Betten. Denn während wir hier von stylischen Küchen, genialen Gartenplänen und coolen Designerstühlen berichtet haben, haben Sie sich wahrscheinlich schon die ganze Zeit gefragt, wo Sie denn schlafen werden, wenn Sie denn jetzt bald herkommen. Aber natüüüürlich haben unsere Hotelzimmer, oh sorry Chef, Suitenappartments (er besteht drauf wegen der Größe und Küche und der tollen Ausstattung und so), auch Betten. Allerdings nicht irgendwelche, sondern von Herrn Aisslinger entworfene und von unserem Lieblingstischler liebevoll angefertigte. Hach, ist es nicht perfekt wie Wand und Bett und auch die Küche ineinander übergehen? Architektur pur.

Werner Aisslinger designt neues Hotel

Also wenn Sie jetzt nicht ins totale Schwärmen geraten, liegt es wahrscheinlich an den – na, Sie wissen es schon – Fotos. Alte Kamelle, wissen wir. Wir sagen jetzt auch nicht, dass es unser Bauleiter ist, der die Fotos macht und dass wir einfach nur glücklich darüber sind, dass er besser bauleitet als fotografiert. Nein, wir erwähnen lieber ganz am Rande, dass die Zimmer in echt einfach viel atemberaubender sind als auf den Bilder. Und dann diese Aussicht erst. Dieser fantastisch glitzernde See. Das müssen Sie sich einfach anschauen! Sollten wir in diesem Zusammenhang vielleicht schon mal kurz erwähnen, dass wir schon die ersten Reservierungen entgegen nehmen?

Bis bald und einen schönen Tag wünscht Ihnen

Ihr Team vom Whitman

 

Text: Sorika Kahrau

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.